Prof. Dr. Jochen Hörisch

Ordinarius für Neuere Germanistik und Medienanalyse an der Universität Mannheim


Prof. Dr. Jochen HoerischJochen Hörisch studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte in Düsseldorf, Paris und Heidelberg. Er ist Ordinarius für Neuere Germanistik und Medienanalyse an der Universität Mannheim und Mitglied der europäischen Akademie für Wissenschaften und Künste in Salzburg, der Freien Akademie der Künste in Mannheim und der Freien Akademie der Künste in Hamburg. Diesen Sommer hat er das Rhein-Neckar-Forum Kulinaristik als Beiratsmitglied mit dem Schwerpunkt "Essen / Geniessen als Motiv der Literatur" mit gegründet. Jochen Hörisch vermutet, dass es eine Formel gibt, die Genuss und Gesundheit zur Deckung bringt.